Aktuelles


Di, 09. Dezember 2014

Bremer Diversity Preis 2014

Auszeichnung für Bremer Unternehmen, Institutionen und Initiativen

Am Arbeitsplatz treffen Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts sowie unterschiedlicher sexueller Orientierung und Herkunft zusammen. Wie gehen Unternehmen damit um? „Der Bunte Schlüssel: Vielfalt gestalten!“ ist die Bremer Variante des bundesweiten Wettbewerbs „Der Deutsche Diversity Preis“, der zu einer Kultur der Vielfalt anregen, vorbildliche Leistungen auf diesem Gebiet prämieren und zur Nachahmung ermutigen will. Am 8. Dezember wird der Bremer Diversity Preis zum fünften Mal vergeben.

Die Initiatoren, die Hochschule Bremen und das Mercedes-Benz Werk Bremen, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Jens Böhrnsen, würdigen die fruchtbare Auseinandersetzung mit Unterschieden, Eigenheiten und Talenten. Ausgezeichnet werden in erster Linie gelebte Diversity-Praxis sowie Konzepte, Maßnahmen und Aktivitäten, die sich bewährt haben und nachhaltig wirken. Nationalität, Ethnizität, Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, körperliche und geistige Befähigung, Weltanschauung, Religion, Wissensdisziplin spielen dabei eine Rolle.
Der Preis ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert. Alle Hauptpreisträger erhalten eine Skulptur der Bremer Künstlerin Gisela Eufe, eine Urkunde sowie ein Preisgeld von 1000 Euro pro Institution. Der Förderpreis beläuft sich auf 2000 Euro.

Die Preisträger 2014

Der Bremer Rat für Integration bei facebook