Aktuelles


Mi, 21. Januar 2015

START-Signal: Jetzt für Schülerstipendium bewerben!

In Bremen werden zum elften Mal START-Stipendien für Jugendliche mit Migrationshintergrund ausgeschrieben. Kurzbewerbungen können vom 1. Februar bis zum 1. März 2015 im Internet unter http://www.start-stiftung.de abgeben werden.
START, die größte deutsche Förderinitiative für Jugendliche mit Migrationshintergrund, vermittelt Schlüsselqualifikationen für die schulische und berufliche Laufbahn sowie eine aktive Mitgestaltung des gesellschaftlichen Lebens.
Bremens Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, hebt die Bedeutung des Programms hervor: „Für mich nimmt das bewährte START-Programm eine wichtige Rolle ein, es hat eine hohe gesellschaftliche Relevanz. Das zehnte START-Jubiläum in Bremen im Jahr 2014 hat ferner ganz eindrucksvoll die nachhaltige Bedeutung des wachsenden Netzwerkes von ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten gezeigt.“
Das Programm unterstützt die Stipendiaten bis zum Abitur materiell und ideell. Die materielle Förderung umfasst monatlich 100 Euro Bildungsgeld, einen Laptop und Drucker sowie bei Bedarf weitere finanzielle Unterstützung, z. B. für Nachhilfe, Vereinsbeiträge, Computer- oder Sprachkurse, etc. Das Herzstück bildet die ideelle Förderung mit einem breit gefächerten Bildungsprogramm: Seminare u. a. in den Bereichen Kommunikation, Engagement, Persönlichkeitsbildung, Natur und Technik, Politik, Sport, Kunst und Musik, Ferienakademien und einen jährlichen SommerCampUs. Hinzu kommen Besuche von Kulturveranstaltungen, Exkursionen in Unternehmen, Vereine, öffentliche Einrichtungen, Arbeitsgemeinschaften, Workshops sowie Beratungen für die Ausbildungs-, Studien- und Lebensplanung.

Bewerben – wer und wie

Bewerben können sich motivierte Jugendliche mit Migrationshintergrund, die gesellschaftlich engagiert sind – also z. B. in einem Verein aktiv sind, Personen im privaten Umfeld unterstützen oder sich über den Unterricht hinaus in das Schulleben einbringen, und gut in der Schule sind. Bewerbungen können von allen Schulformen eingereicht werden. Zum Bewerbungszeitpunkt sollten die Schülerinnen und Schüler die 9. oder 10. Klassenstufe (bei Schulabschluss nach 13 J.) oder die 8. und 9. Klassenstufe (bei Schulabschluss nach 12 J.) besuchen.
Im ersten Schritt ist eine Kurzbewerbung gefragt, die vom 1. Februar bis 1. März 2015 online unter www.start-stiftung.de einzureichen ist. Bei überzeugenden Inhalten folgt eine ausführlichere Bewerbung. Die finale Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten wird nach persönlichen Gesprächen, die vor den Sommerferien stattfinden, getroffen. Die Aufnahme in das Stipendium erfolgt zum 1. August 2015.


Folgende Partner unterstützen die START-Stiftung, die ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung ist, mit ideeller und finanzieller Hilfe: Freie Hansestadt Bremen – Die Senatorin für Bildung und Wissenschaft sowie BEGO Bremer Goldschlägerei, Bremer Landesbank, Cordes & Graefe KG, Kornelia und Heinrich Engelken und Dres. Karina und André-Michael Schultz.

Der Bremer Rat für Integration bei facebook