Aktuelles


Fr, 31. Juli 2015

Tür an Tür

Multimediale Website erzählt Geschichten von Menschen mit Migrationsvergangenheit in Bremen

Es sind Zahlen, die im Intro der Website tür-an-tür zu lesen sind: 1670 Ausländer werden in Bremen geduldet, Einwanderer in Gröpelingen sind um die 34 Jahre alt, 192 Ausländer in Schwachhausen sind Senioren. Das sind die Fakten. Doch hinter diesen Daten stecken persönliche Geschichten, die Dennis Bücker und Imke Anna Maria Meyer, Absolventen des HfK-Studiengangs Digitale Medien, im Rahmen ihres gemeinsamen Bachelorprojekts „Tür an Tür“ erzählen.
„In Zeiten aufkommender Fremdenfeindlichkeit wollten wir uns zum einen generell mit dem Thema Einwanderung auseinandersetzen, zum anderen konkret mit der Frage: was passiert eigentlich hier in Bremen, vor unserer Haustür?“, erklärt Imke Anna Maria Meyer die Motivation für die gemeinsam gestaltete Website. Diese basiert auf der Methode des Digital Storytellings, eine interaktive Erzählform, bei der Bild, Text, Video und Audio miteinander verschmelzen.
TuerAnTuer01cImkeMeyerDennisBucker
Dennis Bücker und Imke Anna Maria Meyer

Mit Unterstützung verschiedener Institutionen, darunter der Bremer Rat für Integration, knüpften die beiden Studenten Kontakte. Acht Menschen und ihre Migrationsgeschichten stellen sie vor – mal mit filmischen Episoden, mal durch Ton oder alte Familienfotos. Aus der eigenen Perspektive erzählen Flüchtlinge, aber auch Gastarbeiter oder solche, die im Urlaub in Deutschland hängen geblieben sind. „Wir wollten die Bandbreite aufzeigen, denn den typischen Einwanderer in ein typisches Deutschland gibt es nicht“, sagt Dennis Bücker. Für die HfK-Absolventen nur eine von vielen Erkenntnissen, die sie in rund vier Monaten Recherche, Dreh, Design und Programmierung gewonnen haben. „Jede Begegnung war eine unglaublich positive Erfahrung. Wir haben viele große und kleine Projekte kennengerlernt, die zeigen, dass Bremen eine bunte und offene Stadt ist“, sagt Imke Anna Maria Meyer.

20150729 028
CJohannaWittig Die Arbeit wird noch bis zum 6.8. montags bis freitags 12 bis 16 Uhr auf einem Multitouch-Tisch im EuropaPunkt ausgestellt. EuropaPunkt, Am Markt 20, Bremen (Erdgeschoss der Bremischen Bürgerschaft) Foto: Johanna Wittig

Außerdem ist die Website unter der URL http://www.tür-an-tür.de erreichbar.

Der Bremer Rat für Integration bei facebook