Aktuelles


Di, 08. März 2016

Ausgezeichnetes Engagement

Am Montag, 7. März 2016 um 11 Uhr, wurde Libuse Cerna in Berlin im Schloss Bellevue von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Cerna engagiert sich seit Jahrzehnten insbesondere für Integration und Völkerverständigung. Sie ist Vorsitzende des Bremer Rats für Integration und leistet einen bedeutsamen Beitrag zur Stärkung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Unermüdlich fördert sie die Zusammenarbeit aller Akteure der Integrationspolitik und -arbeit im Land Bremen. Daneben setzte sie sich mit dem Verein Porta Bohemica e.V. für den Ausbau der kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Tschechien ein.
Libuse Cerna war darüber hinaus Geschäftsführerin der Agentur für internationalen Künstleraustausch pro-tisk, die Kontakte zwischen Künstlern der Bundesrepublik Deutschland und der tschechischen Republik vermittelt. 2007 gründete sie das Festival globale°- Festival für grenzüberschreitende Literatur, dessen Leiterin sie bis heute ist. Sie ist Mitglied in zahlreichen Gremien und Kommissionen, darunter im Europaausschuss des Deutschen Journalistenverbandes.

Gruppenfoto K

Downloads:

Der Bremer Rat für Integration bei facebook