Protokolle

Do, 07.10.2010

Niederschrift über die Sitzung am 11.08.2010

Bremer Rat für Integration
Niederschrift über die Sitzung am 11.8.2010
Beginn: 17.00 Uhr, Sitzungsende: 19.30 Uhr
Teilnehmer/innen: Siehe Anwesenheitsliste

Tagesordnung
1. Begrüßung und Festlegung der Tagesordnung
2. Genehmigung der Niederschrift vom 5.5.2010
3. Vorstellung der Kampagne „Du bist der Schlüssel - für deine Zukunft und deine Stadt!
4. Bericht des Vorstandes, Seminar „Grundmuster politischer Strukturen und Entscheidungsprozesse
5. Berichte der AGs: AG Leitbild – Verabschiedung des Leitbilds
6. Integrationswoche 2010 und Integrationspreis 2010
7. Brief an politische Parteien
8. Verschiedenes.

Zu TOP 1. Begrüßung und Festlegung der Tagesordnung Frau Cerna begrüßt die Mitglieder des Bremer Rates sowie Frau Bürgermeisterin und Senatorin für Finanzen Karoline Linnert.

Zu TOP 2. Genehmigung der Niederschrift vom 5.5.2010
Die Niederschrift der letzten Sitzung wird ohne Änderungen genehmigt.

Zu TOP 3. Vorstellung der Kampagne „Du bist der Schlüssel - für deine Zukunft und deine Stadt!
Frau Senatorin Linnert erläutert die Planungen zur Erweiterung der interkulturellen Kompetenz in der Bremischen Verwaltung und den Bremischen Betrieben. Die Be-schäftigung von Personen mit Migrationshintergrund und die Schulung von Mitarbeiter/innen des öffentlichen Dienstes ist ein wichtiges Anliegen des Bremer Senats. Am Tag zuvor habe der Senat eine Änderung der Auswahlrichtlinien beschlossen. Zu-künftig erfolgt unter jeder Stellenausschreibung der Hinweis, dass „ Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund begrüßt werden“. Mitarbeiter/innen der Polizei, der Feuerwehr, des Bildungsressorts und des AFZ erläutern die spezifischen Anforderungen bzw. Anforderungsprofile. Ein großes Interesse besteht darin, Personen mit Migrationshintergrund für den Beruf des Lehrers zu interessieren. Für den KTH-Bereich besteht insbesondere ein Bedarf an männlichen Erziehern. Nachfolgend werden Fragen zu den Themen der Zugangsvoraussetzungen, Praktika, Sprachkompetenzen u.a. von den anwesenden Fachleuten beantwortet. Frau Dr. Schüller hinlässt ihre Telefonnummer im Aus- und Fortbildungszentrum (Tel. 361-18121) und ist in allen Fragen zu Ausbildungen in Verwaltungsberufen ansprechbar.

Zu TOP 4. Bericht des Vorstandes, Seminar „Grundmuster politischer Struktu-ren und Entscheidungsprozesse
Die Vorstandsmitglieder berichten aus dem Vorstand des Bremer Rates (Vorberei-tung der Integrationswoche, Besuch bei der Ausländerbehörde, Stand der Räume der Stille in Bremer Krankenhäusern). Im Beirat Abschiebegewahrsam ist ein Platz freigeworden und kann durch den Bre-mer Rat besetzt werden. Herr Marinkov hat sich bereiterklärt, die Vertretung des Bremer Rates wahrzunehmen. Ein Stellvertreter muss noch gefunden werden. Die Anwesenden stimmen der Benennung von Herrn Marinkov zu. Frau Cerna berichtet über ein geplantes Seminar zum Thema „Grundmuster politischer Strukturen und Entscheidungsprozesse“. Dazu erläutert Herr Moeller von der Beratungsagentur The Leadership das Seminarkonzept. Der Bremer Rat spricht sich für den 19.9.2010 Seminartermin aus. Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten.

Zu TOP 5. Berichte der AGs: AG Leitbild – Verabschiedung des Leitbilds
Frau Bartels berichtet aus der Unterarbeitsgruppe Antidiskriminierung und weist auf eine Veranstaltung am 30.10.2010 hin. Frau Brunken und Frau Moebus stellen das von der AG Leitbild entwickelte Leitbild für den Bremer Rat für Integration vor. Es wird von den Mitgliedern einstimmig beschlossen.

Zu TOP 6. Integrationswoche 2010 und Integrationspreis 2010
Frau Bartels berichtet über die geplanten Aktivitäten während der Integrationswoche. Die Preisverleihung für den Integrationspreis wird während der Eröffnungsfeier vor-genommen. Es sind 28 Bewerbungen eingegangen. In diesem Zusammenhang wird dem Vorbereitungsteam gedankt. Die Veranstaltung „Migranten der ersten Stunde“ findet am 17.8.2010 statt.

Zu TOP 7. Brief an politische Parteien Frau Cerna stellt einen Brief vor, den der Bremer Rat in Vorbereitung der Bürgerschaftswahl an die politischen Parteien schicken will, um für mehr Kandidaten/innen mit Migrationshintergrund zu werben. Die Versendung des Briefes wird mit kleinen redaktionellen Veränderungen einstimmig beschlossen.

Zu TOP 8. Verschiedenes
Herr Jarré teilt mit, dass während der Integrationswoche für das Projekt „Integration durch Sport“ ein Senatsempfang zum 20-jährigen Jubiläum ausgerichtet wird. Er teilt gleichzeitig mit, dass im LSB Neuwahlen anstehen und für ihn demnächst ein Nach-folger oder eine Nachfolgerin benannt wird. Frau Grzembke aus der Abteilung Arbeit der Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales stellt ein neues arbeitsmarktorientiertes Förderprogramm des Bundes vor. Das Programm richtet sich an die Zielgruppe der über 50jährigen; sie bittet den Bremer Rat um ein positives Votum zur Antragsunterstützung für die Behörde zur Akquirierung der Bundesmittel. Der Bremer Rat für Integration votiert einstimmig für eine Unterstützung der Antragstellung.

Bremen, den 4.10.2010
Für die Niederschrift: Schmidt/Hergert

Der Bremer Rat für Integration bei facebook