Termine

"Tag der offenen Tür" bei Refugio Bremen

Anlässlich des Jahrestages der Erklärung der Menschenrechte lädt Bremens psychosoziale Beratungsstelle Refugiozum Tag der offenen Tür am Freitag, den 8. Dezember ein. In diesem Jahr ist es ein besonderer Tag, da gleichzeitig die Eröffnung der neuen Räume Außer der Schleifmühle 53 gefeiert werden. Refugio möchten Interessierten die Gelegenheit geben, sich umzuschauen und mit den Kolleg*innen ins Gespräch zu kommen. Zwischen 13 und 17 Uhr gibt es internationale Musik, eine Zeitreise in Bildern, eine Tombola und viel Neues zu sehen. Als besonderer Gast ist die Sozialsenatorin Anja Stahmann eingeladen.

Durch den Umzug ins neue Haus, das die Stiftung Refugio erworben hat, ist für sie das Jahr 2017 ein ganz besonderes Jahr geworden: “Ein Neubeginn, geprägt von einem Gefühl der Dankbarkeit für die Unterstützung und Solidarität durch die vielen Bremer und Bremerinnen, die uns den Hauskauf und den Umzug ermöglicht haben. Aber auch von einem Gefühl von Sicherheit, verbildlicht durch das neue Haus.” So ist und bleibt REFUGIO ein sicherer Ort – für eine kostenlose und mehrsprachige psychosoziale Beratung und therapeutische Behandlung für Flüchtlinge und Folterüberlebende in Bremen.

8. Dezember 2017, 13–17 Uhr

Der Bremer Rat für Integration bei facebook