Termine

Filmpräsentation: HÁWAR – Meine Reise in den Genozid

HÁWAR erzählt von der Reise der Yezidin Düzen Tekkal und ihrem Vater Seyhmus zurück zu ihren Wurzeln. Die Journalistin, die mit ihrer Familie ein glückliches Leben in Deutschland führt, reist zum ersten Mal zum Ursprung ihres Glaubens, in die yezidischen Siedlungsgebiete in den Nordirak. Dorthin, wo die Terrormiliz des islamischen Staats unfassbare Gräueltaten verübt.

Begrüßung: Ulrike Hiller, Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund und Europa Staatsrätin für Bundes- und Europaangelegenheiten
Einführung: Cindi Tuncel – MdBB
Moderation: Libuse Cerna (Vors. des Bremer Rates für Integration)

Im Anschluss an die Vorstellung wird mit der Regisseurin Düzen Tekkal über das Stück gesprochen.

Sonntag, 5. Juni um 18 Uhr, Kommunalkino Bremen City46, Birkenstr. 1, 28195 Bremen
Veranstalter: Kulturzentrum Lagerhaus – Bereich Migration / BRI – Bremer Rat für Integration / KOMKAR e.V. / Ezidische Gemeinde Bremen / Kommunalkino Bremen City46

Die Tickets bzw. Kartenvorbestellung bitte direkt bei City46 unter die Telefon-Nr. 0421 / 957 992 90 (auch AB), per E-Mail unter tickets@city46.de oder online bei http://www.city46.de bestellen.

Der Bremer Rat für Integration bei facebook