Termine

Nacht der Jugend

Liebe Leute,

ganz herzlich möchten wir Euch zur Nacht der Jugend einladen, die am Mittwoch, dem 9. November im Bremer Rathaus ab 18.00 Uhr stattfindet. Auch die Älteren sind bei der Nacht der Jugend herzlich willkommen!

Am 9. und 10. November 1938 wurden in Deutschland die jüdischen Gotteshäuser niedergebrannt, viele Juden ermordet, Tausende verschleppt und drangsaliert. Die Pogromnacht war eine hell erleuchtete Station auf dem Weg zur Hölle. Die Nacht der Jugend erinnert an die Verbrechen in der Nazi-Zeit und kämpft für eine menschenfreundliche Gegenwart. Ihre Botschaft lautet: Jeder Mensch ist wertvoll und besitzt eine unantastbare Würde. Vor zwei Jahren hatte die Nacht der Jugend das Motto „Heimat Bremen“. Heimat ist der Ort, an dem wir uns heimisch und angenommen fühlen. In diesem Jahr heißt das Motto „Heimat Europa“. Für viele ist Europa mit seiner Freizügigkeit, seinen demokratischen Grundwerten und dem friedlichen Zusammenleben heute so selbstverständlich, dass sie sich gar nicht vorstellen können, dass dieses Europa in Gefahr geraten kann. Mit dem Motto „Heimat Europa“ wollen wir Gespräche darüber anregen, was wir tun können, damit aus dem Traum Europa nicht ein Alptraum wird.

Natürlich spielt auch diesmal das Erinnern an die Nazi-Zeit eine wichtige Rolle. Unser diesjähriger Ehrengast ist Petra Rosenberg. Ihr Vater, Otto Rosenberg, überlebte als einziger von elf Geschwistern die nationalsozialistischen Konzentrationslager. Aus seiner Autobiografie “Das Brennglas” hat Petra Rosenberg oft vorgelesen und dabei über die Geschichte der Sinti und Roma in Deutschland aufgeklärt.

In diesem Jahr erinnert die Nacht der Jugend in besonderer Weise auch an Karlrobert Kreiten. Dieser hochbegabte Pianist, wurde von den Nationalsozialisten ermordet. Florian Heinisch, ebenfalls ein hochbegabter junger Pianist, wird Teile des Konzerts spielen, das Karlrobert Kreiten nicht mehr spielen durfte.

Um 18.00 h beginnt die Nacht der Jugend und um 19.00 h wird der Bürgermeister zusammen mit Alexander Nouri und dem Ehrengast alle begrüßen. Wie immer gibt es Grußworte, Ausstellungen, Musik, Tanz, Workshops, Theater, Gespräche und Begegnungen. Also kommt und unterstützt damit die Werte der Nacht der Jugend: Respekt, Anerkennung, Verantwortung, Freiheit, Solidarität, Demokratie und Menschenwürde.

http://www.nachtderjugend.de
https://www.facebook.com/events/1767132016880434/

Dr. Helmut Hafner
Senatskanzlei Bremen

Der Bremer Rat für Integration bei facebook