Termine

Orient Balkan Party

Benefizveranstaltung für Geflüchtete in Griechenland

Songs from Mesopotamia und Anatolia von Mehmet Akbas & Band und anschließend Party – das ist das Programm der Benefizveranstaltung am 31. März im Moments, die Geflüchtete in Griechenland unterstützen möchte.
Bremens Staatsrätin für Bundes- und Europangelegenheiten, Ulrike Hiller, wird die Veranstaltung eröffnen. Darauf folgt ein Kurzbericht mit Bildern aus Idomeni, Lesbos und anderen Orten Nordgriechenlands von Fabian Winkler (Verein Signal of Solidarity e.V.), bevor Mehmet Akbas & Band die Zuhörer mit auf die Reise in seine individuelle Klangwelt aus kurdischer Musik in ihrer zeitgemäßen Interpretation nehmen.
Ihr Repertoire umfasst nicht nur Stücke in den kurdischen Dialekten Zazaki, Kelhori, Kurmanci und Sorani, auch türkische Stücke und iranische Kompositionen in Farsi sind selbstverständlich Teil seines Programms. Westliche und östliche Instrumente, Belcanto und das einfache Hirtenlied finden durch die Improvisationsfähigkeit des Sängers wie selbstverständlich zueinander.
Der in Köln lebende Sänger, Songwriter und Komponist stellt neben Texten der bewunderten Fuzuli auch eigene Lieder vor. Dabei entfaltet seine eindrucksvolle Stimme in ihren Facetten Schmerz, Trauer, Liebe, Freude und Auflehnung auf verblüffende Weise.
Nach dem Konzert von Mehmet Akbas & Band geht es ab 22:00 Uhr weiter mit globalen Sounds aus der orientalischen Klangwelt und musikalischen Perlen aus dem Balkan. An den Turntables steht DJane Gülbahar Kültür (Cosmo/Lola’s World Records). Urbane Musiktrends aus Istanbul, Beirut, Kairo und Dubai in Kombination mit klassischen Klängen des Morgenlandes und treibende Balkanbeats.

Konzert: 20 Uhr, Club Moments Bremen, Vor dem Steintor 56, Eintritt 15 Euro
Party: 22 Uhr, mit DJane Gülbahar Kültür, Eintritt 5 Euro (Frei für Mehmet Akbas Konzertbesucher)

Orient-Balkan-Party

Der Bremer Rat für Integration bei facebook