Aktuelles


Mi, 29. September 2021

Konferenz zur Zukunft Europas

Der Bremer Rat für Integration lädt zusammen mit der Europa Union und Partner:innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Bildung im Land Bremen zur “Konferenz zur Zukunft Europas” ein.

Die Bremer Konferenz findet am Samstag, den 27. November von 11 bis 18 Uhr in der Bremischen Bürgerschaft statt. Einlass ab 10.30 Uhr. Es gelten die aktuellen 3G-Regeln, in den Pausen stehen Mittagsimbiss und Kaffee kostenfrei zur Verfügung.

Das Ziel der Konferenz ist es, Forderungen zu verabschieden, die anschließend von Organisator:innen auf der Beteiligungsplattform futureu.europa.eu hinterlegt und so an die EU-Kommission gerichtet werden.

Nach einem ersten, offenen Sammlungsverfahren bis Mitte Oktober, wurden folgende drei Fokus-Themen ausgewählt:

(1) Klima und Umwelt
(2) Werte, Recht, Rechtsstaatlichkeit und Sicherheit
(3) Stärkere Wirtschaft, soziale Gerechtigkeit und Beschäftigung

Am Konferenztag sind zudem Schüler:innen aus Bremen mit dabei, die bei Bedarf, ein weiteres Thema der insgesamt zehn Fokusthemen einbringen können (anbei auch der ausführliche Katalog)

Der Ablaufplan der Konferenz:

• Die Teilnehmer:innen kommen zu Beginn des Konferenztags im Plenarsaal (der Bremischen Bürgerschaft) zusammen und werden anschließend in drei Gruppen eingeteilt, die den Tag über zusammenbleiben und in drei Runden alle Themenworkshops durchlaufen. So hat am Ende jede Gruppe die drei Themenfelder bearbeitet.
• In jedem Workshop gibt es eine:n Moderator:in für die Diskussionsleitung und mindestens eine:n Expert:in, der/die in das Themenfeld einführt und für fachliche Fragen zur Verfügung steht, so etwa Vertreter der Bremer „Enquete-Kommission für den Klimaschutz“. In jeweiligen Workshops werden abschließend Forderungen erarbeitet.
• Am Ende des Konferenztags kommen alle Teilnehmer:innen im Plenarsaal wieder zusammen. Die Forderungen, die in Workshops erarbeitet werden, werden im Plenum vorgestellt und allen Teilnehmer:innen zur Abstimmung vorgelegt.
• Die verabschiedeten Forderungen werden von Organisator:innen der Konferenz auf der Beteiligungsplattform futureu.europa.eu hinterlegt und so an die EU-Kommission gerichtet.

Anmeldung: Bis zum 15.11.2021 unter lv.bremen@europa-union.de
Mehr Infos: https://www.europa-union-bremen.de/bremer-konferenz-zur-zukunft-europas

Der Bremer Rat für Integration bei facebook