Aktuelles


Fr, 21. Januar 2022

Celebrating Our Stories

Black Our Story Month 2022

Der Black Story Month ist eine Zusammenarbeit der Initiative “Zukunft ist Bunt” und einem Kollektiv aus unterschiedlichen Schwarzen Menschen aus Bremen, die sich aus dem Bedürfnis heraus zusammengefunden haben, Schwarzen Perspektiven mehr Raum zu geben. Vor 2 Jahren hat die Black Student Union Bremen den ersten „Black History Month“ der Stadt initiiert und ihn in „Black OurStory Month“ (BOM) umbenannt. Hier kommen Menschen jenseits des (Hetero- und Cis) Normativen zusammen, um ihre Held*innen zu feiern und sich über Generationen hinweg an ihre Geschichten zu erinnern. “Im Februar ehren wir das (Über)Leben Schwarzer Menschen auf der ganzen Welt: Unsere Geschichten sind einzigartig, bemerkenswert und zeugen von Stärke. Wir wollen aufzeigen, was wir erreicht haben, über neue Wege nachdenken Widerstand zu leisten und uns darüber austauschen, wie unser Erbe am Leben erhalten werden kann, um diejenigen zu inspirieren, die nach uns kommen”, heißt es in der Ankündigung.

Eröffnung mit Konzert, Poetry Night & Spoken Word

Die Schwarzen Künstler:innen aus Bremen und umzu wollen durch ihre Auftritte Vorbilder schaffen. Von Rap, Jazz, Poetry bis Spoken Word: Jedes Thema und jede Geschichte wird in ihrer Wichtigkeit für die Gesellschaft vorgetragen. Mit musikalischer Begleitung von Juju Rogers & FAYIM.
5. Februar 2022, 19 Uhr, in der Schwankhalle. Freier Eintritt für Schwarze Menschen & für alle anderen auf Spendenbasis. Zugang barrierefrei
Weitere Informationen unter https://www.schwankhalle.de

Eine Veranstaltung der Initiative Black Story Month Bremen & Initiative Zukunft ist bunt. Es gilt die 2G-plus-Regel.

Anmeldung unter: blackstory.month@gmx.de

Der Bremer Rat für Integration bei facebook