Zeitung MITeinander

Jeder Einzelne in unserer Gesellschaft ist aufgefordert, seinen Beitrag zur Integration zu leisten und Sorge für ein friedliches Miteinander zu tragen. Viele Personen, Gruppen, Vereine, Institutionen und Initiativen engagieren sich bereits kontinuierlich in diesem Prozess. Sie aufeinander aufmerksam zu machen und letztlich ihre Vernetzung zu fördern, sieht die Zeitung MITeinander des Bremer Rates für Integration als ihre Aufgabe.

Sie erscheint in einer Auflage von 2500 Exemplaren und wird an alle am Integrationsprozess aktiv beteiligten Organisationen und Einzelpersonen verteilt. Darüber hinaus gewährt sie allen aktiv Beteiligten einen Einblick in die Arbeit des Bremer Rates für Integration. Sie wird herausgegeben vom Bremer Rat für Integration in Verbindung mit dem Referat für Zuwandererangelegenheiten und Integrationspolitik bei der Senatorin für Soziales und erscheint viermal im Jahr.

Leserinnen und Leser haben die Möglichkeit, über die E-Mail-Adresse
info@silke-dueker.de mit der Redaktion in Verbindung zu treten.


MITeinander Ausgabe 02/22

  • „Wir dürfen niemanden vergessen!“
    Veranstaltungen zum Weltflüchtlingstag in Bremen am 18. und 19. Juni

  • „Die Menschen hier wollen sich an die Regeln halten“
    Gesundheitsfachkräfte Esra Aksoy und Josephine Kwarteng unterwegs in Osterholz

  • „Was ihr nicht seht“
    Hasskriminalität und Alltagsrassismus – Vorstellung der Studien-Ergebnisse

  • Schwarze Kinderbibliothek
    Projekt der Initiative „Zukunft ist bunt“

  • Serie: Wir sind Bremen
    Artfestival – Kunst & Kultur auf dem Brommyplatz

  • Theaterbeirat
    Referentin für Diversität am Theater Bremen ruft Beirat ins Leben

Ausgabe herunterladen


Der Bremer Rat für Integration bei facebook