Zeitung MITeinander

Jeder Einzelne in unserer Gesellschaft ist aufgefordert, seinen Beitrag zur Integration zu leisten und Sorge für ein friedliches Miteinander zu tragen. Viele Personen, Gruppen, Vereine, Institutionen und Initiativen engagieren sich bereits kontinuierlich in diesem Prozess. Sie aufeinander aufmerksam zu machen und letztlich ihre Vernetzung zu fördern, sieht die Zeitung MITeinander des Bremer Rates für Integration als ihre Aufgabe.

Sie erscheint in einer Auflage von 5000 Exemplaren und wird an alle am Integrationsprozess aktiv beteiligten Organisationen und Einzelpersonen verteilt. Darüber hinaus gewährt sie allen aktiv Beteiligten einen Einblick in die Arbeit des Bremer Rates für Integration. Sie wird herausgegeben vom Bremer Rat für Integration in Verbindung mit dem Referat für Zuwandererangelegenheiten und Integrationspolitik beim Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales und erscheint etwa alle zwei Monate.

Leserinnen und Leser haben die Möglichkeit, über die E-Mail-Adresse
info@silke-dueker.de mit der Redaktion in Verbindung zu treten.


MITeinander Ausgabe 03/18

  • Rückenwind beim Start ins Leben
    Bremerhavener Verein in Lehe ist seit 15 Jahren für Kinder im Stadtteil aktiv

  • „Was tun?!“
    Aktionstag gegen Ausgrenzung und Benachteiligung

  • BRI im Rundfunkrat / Bremerhavener im BRI-Vorstand

  • Vom Plural zum Singular
    Bremer Integrationswoche will gegenseitiges Kennenlernen und Verständnis fördern

  • Zwischen Schule und Ausbildung
    Bremer Modellprojekt „Integrations-Qualifizierung“ (BIQ) für junge Geflüchtete startet

  • Ins Netz gegangen
    globale° – Festival für grenzüberschreitende Literatur

Ausgabe herunterladen


Der Bremer Rat für Integration bei facebook