Presseinformationen

Mo, 19.03.2012

Ausschreibung: Nachbesetzung von zwei Mitgliedern und einem stellvertretenden Mitglied im Bremer Rat für Integration

Pressemitteilung

Für die Arbeit im Bremer Rat für Integration werden für die restliche Dauer der laufenden Mandatsperiode (bis 2013) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Mitglieder und ein stellvertretendes Mitglied aus der Gruppe der „in der Integrationsarbeit besonders erfahrenen Personen“ gesucht.
Der Bremer Rat für Integration hat das Ziel, einen Beitrag zur Stärkung der Integration von Zuwanderern und Zuwanderinnen als bedeutsame gesellschaftliche Aufgabe zu leisten und zu einer verstärkten Zusammenarbeit aller bremischen Akteure der Integrationspolitik und -arbeit beizutragen. Er hat die Aufgabe, die Integration von Zuwanderern und Zuwanderinnen und das gleichberechtigte Zusammenleben von Zugewanderten und Eingesessenen in der Freien Hansestadt Bremen im weitesten Sinne zu fördern und zu unterstützen. Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.
Acht der insgesamt 29 Mitglieder und stellvertretenden Mitglieder des Rates werden vom Ausschuss für Integration, Bundes- und Europaangelegenheiten, internationale Kontakte und Entwicklungszusammenarbeit der Bremischen Bürgerschaft (Landtag) ausgewählt und benannt. Es handelt sich dabei um Personen, die in der Integrationsarbeit besonders erfahren sind. Sie sollen einen Migrationshintergrund besitzen und in Vereinen, Verbänden und Initiativen engagiert sein. Den Bewerbungen soll eine Darstellung der bisherigen Aktivitäten und der Motivation der Bewerber/innen sowie Referenzschreiben ihrer Organisationen und/oder Kooperationspartner beigefügt werden.
Wer über besondere Erfahrungen im Bereich der Integrationsarbeit verfügt und an einer Tätigkeit im Bremer Rat für Integration interessiert ist, kann seine schriftliche Bewerbung bis zum 15. April 2012 unter dieser Adresse einreichen:

Ausschuss für Integration, Bundes- und Europaangelegenheiten,
internationale Kontakte und Entwicklungszusammenarbeit
Bremische Bürgerschaft (Landtag)
Am Markt 20
28195 Bremen

Auskunft erteilt auch die Verwaltung der Bremischen Bürgerschaft: Tel.: 0421/ 361-12354

Pressefotos…

Der Bremer Rat für Integration bei facebook