Presseinformationen

Mi, 13.06.2012

Umzug in die „gute Stube“ Bremens (13.6.2012)

Pressemitteilung

Zentraler geht’s nicht: Zunächst dockte das Thema „Integration“ vor gut einem Jahr mit der Senatskanzlei und der neuen Staatsrätin für Integration ans Rathaus an. Jetzt weiht der Bremer Rat für Integration (BRI) am 22. Juni sein neues Domizil im Gebäude der Bremischen Bürgerschaft, in direkter Nachbarschaft zum EuropaPunkt Bremen, ein. „Dies ist eine räumliche, vor allem aber auch eine inhaltliche Verbesserung unserer Arbeit“, so die Vorsitzende des BRI, Libuse Cerna.

Zur Einweihung sind der Bürgerschaftspräsident, Christian Weber, und die Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund und für Europa, Staatsrätin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Integration, Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, anwesend. Für musikalische Begleitung sorgt die gebürtige Niederländerin und Wahlbremerin Mariska Nijhof mit Gesang und Akkordeon. Vielen Bremerinnen und Bremern dürfte sie vom Viertel-Fest oder der Breminale bestens bekannt.

Termin: 22. Juni um 16.00 Uhr, Am Markt 20, 28195 Bremen (Eingang EuropaPunkt).

Ansprechpartnerin für die Presse: Silke Düker: 0421/168 29 13 oder 0179 661 96 02

Pressefotos…

Der Bremer Rat für Integration bei facebook