Presseinformationen

Do, 10.09.2015

Musik überwindet Grenzen

Neues Exil-Orchester „Syrian Expat Philharmonic Orchestra“ konzertiert zusammen mit Musikern verschiedener Bremer Orchester im Sendesaal

Zur Zeit des Nazi-Regimes haben Tausende deutsche Künstler im Exil gearbeitet. Heute ist Deutschland Zufluchtsort für Künstler, die vor dem Krieg Schutz suchen. Einer von ihnen ist der Musiker Raed Jazbeh. Für seinen Traum, in der Hansestadt ein Exil-Orchester zu gründen, hat er alle Hebel in Bewegung gesetzt und dabei viel Unterstützung von den Bremern erfahren.
Vor etwas mehr als zwei Jahren kommt der Syrer in Bremen an. Gemeinsam mit fünf Kollegen aus dem „Arab Youth Phliharmonic Orchestra“ gründet er hier zunächst das Ensemble „Camellia“, dessen musikalischer Direktor er ist. Doch dann kommt ihm die Idee, ein Orchester für alle im europäischen Exil lebenden syrischen Musikerinnen und Musiker ins Leben zu rufen – unter dem Namen „Syrian Expat Philharmonic Orchestra“.
Am Dienstag, 22. September 2015, ist es nun dank der Unterstützung verschiedener Bremer Institutionen, Vereine und Privatleute soweit: Erstmals konzertiert das „Syrian Expat Philharmonic Orchestra“ (SEPO) in Bremen. Aufführungsort ist der alte Sendesaal. Zu hören sind professionelle Exil-Musiker aus Syrien mit klassischen Orchesterinstrumenten und orientalischen Instrumenten. Unterstützt werden sie von Musikern verschiedener Bremer Orchester. Gespielt werden unter der Leitung von Martin Lentz syrische und arabische Orchesterwerke von Maias Alyamani, Issa Boulos, Salim Dada und anderen. Außerdem: Musik von Franz Schubert, Peter Iljitsch Tschaikowsky und George Fenton. Dass Musik verbindet und Grenzen überwinden kann, möchten die syrischen und bremischen Künstler an diesem Abend mit ihrem gemeinsamen Auftritt zeigen.

Dienstag, 22. September 2015, 20.00 Uhr, Sendesaal, Bürgermeister-Spitta-Allee 45
Tickets: 15,00 Euro (ermäßigt: 6,00 Euro)

Eine Veranstaltung des „Syrian Expat Philharmonic Orchestra“. Unterstützt von: Musikschule Bremen, Bremer Rat für Integration (BRI), Kulturkirche St. Stephani Bremen, Kulturhof Peterswerder, Lions Club Cosmpolitan, Zahnarztpraxis Dr. (SYR) Ghannam, Bremer Bürgerstiftung, Zuflucht e.V.

Pressefotos…

Der Bremer Rat für Integration bei facebook