Termine

„Tunnel-Begegnungen – für Vielfalt, Toleranz und Verständigung“

Seit der Einweihung des künstlerisch umgestalteten Rembertitunnels in den so genannten “Friedenstunnel” vor drei Jahren, wurde der Tunnel von dem dazugehörigen Verein immer wieder auf vielfältige Weise mit Leben gefüllt. Er fungiert als Bildungsort für Schulklassen, für Studiengänge der Universitäten Bremen und Oldenburg und auch für Jugendliche aus acht Nationen des Jugendworkcamps Sandbostel sowie des Musikformats „Friedensklänge im Friedenstunnel – jeden Sonntag um 12 Uhr“. Am Sonntag, 5. August, von 14 bis 18 Uhr gibt es in dem gesperrten Tunnel wieder ein besonderes Event mit Bürgermeister Sieling, Live-Musik, Kaffe, Kuchen und Kinderprogramm mit Verlosung. Sämtliche Angebote sind für die Gäste kostenfrei, Spenden sind natürlich immer willkommen.

“Die Veranstaltung „Tunnel-Begegnungen“ soll dazu beitragen, dass Menschen aus allen Kulturen, besonders aber auch die Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten und in Bremen ein neues zu Hause gefunden haben, sich bei uns in Bremen willkommen fühlen. Gerade in unserer heutigen Zeit ist es uns als Friedenstunnel-Verein wichtig, deutlich zu machen, dass Weltoffenheit, Toleranz und Verständigung der Weg zum mitfühlenden Miteinander ist”, so die 1. Vorsitzende Regina Heygster. “Die „Tunnel-Begegnungen 2018“ sollen ein förderlicher Beitrag dazu sein. Lachen und Herzlichkeit, viel Musik und Aktionen gehören an diesem Nachmittag zu unserem Angebot. Bahn frei für einen Willkommens-Austausch mit allen Gästen – sowohl aus den unterschiedlichen Kulturen als auch aus Bremen und umzu.”

Sonntag, 05. August 2018, 14 bis 18 Uhr, im gesperrten Friedenstunnel, Parkallee

Eröffnung: Regina Heygster, 1. Vorsitzende
Begrüßung: Bürgermeister Dr. Carsten Sieling
Vielfältige Live-Musik mit Gesang
Kaffee und Kuchen und Getränke
Kinderprogramm sowie eine Spielecke für Kinder

Downloads:

Der Bremer Rat für Integration bei facebook