Termine

I’m Only Human

Szenische Kollage zum Thema „Anders sein“

„Ich bin nur ein Mensch. Ich mache auch Fehler wie du und ich“. Ich bin ein Mensch, der Eure Aufmerksamkeit verdient“. Dieses Zitat fasst die Inszenierung „I’m Only Human“ von Kira Petrov zusammen. Basierend auf der erfolgreichen Produktion „Du bist was Besonderes“ hat die Leiterin des Theater 11 das Thema „Anders sein“ mit neuen Szenen und neuen Darstellern im Alter von 13 bis 17 Jahren wieder aufgegriffen. Rassismus, Mobbing, Glaube und Gerechtigkeit sind die zentralen Themen, die die jungen Nachwuchsdarsteller aus Deutschland, Russland, Syrien, Afghanistan, Indonesien, Kasachstan, Weißrussland, der Türkei, Ukraine und weiteren Ländern szenisch, pantomimisch und tänzerisch auf die Bühne bringen. Dabei fließen die unterschiedlichen Erfahrungen, kulturellen Werte, Sprachen und Religionen in das Gezeigte ein. „Mit dem Stück „I’m Only Human“ möchten wir zeigen, dass Unaufmerksamkeit oder falsches Handeln Auswirkungen auf unsere Mitmenschen haben“, erklärt Kira Petrov und ergänzt: „Unsere einige Botschaft ist, dass jeder Mensch etwas Besonderes ist“.
Es spielen Abdulwahab Alshebli, Tahir Amir, Roein Amiri, Hava Arsanova, Amina Astamirova, Leonie Barban, Erika Bauch, Stephanie Bauch, Valeria Bekker, Kevin Citozi, Sarah Disha, Ismaeel Foustok, David Kust, Evelin Lemmer, Naura Afra Nadzifah, John Nseem, Nazlican Ortac, René Max Scheithauer, Alisoun Trendelbernd, Nikita Vasiliuk und Lucas Wodtke.

Karten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 8 Euro) gibt es auf www.theater11.de, bei Nordwest Ticket und an der Abendkasse
Theater 11, Faulenstraße 44-46, Sonntag, 23. September, um 18 Uhr
http://www.theater11.de

Downloads:

Der Bremer Rat für Integration bei facebook